Impressum
Ökologisch
AP Schädlingsbekämpfung
Kranichstr. 66 50374 Erftstadt, Germany
Tel:(02235) 69 29 69 Fax:(02235) 95 20 20 E-mail: info@ap24.org André Pauquet, Elisabeth Pauquet-Singer, Pascal Singer, Norbert Dudek Erftstadt, Brühl, Bornheim, Hürth, Wesseling, Weilerswist, Kerpen, Bergheim, Euskirchen, Bad Münstereifel, Zülpich, Köln, Leverkusen, Frechen, Bonn, Rheinbach, Düren, Düsseldorf, Eifel, Mosel André Pauquet 1996

Privacy Policy | ©2010 AP Schädlingsbekämpfung

Facebook google+


AP Schädlingsbekämpfung


Tel: 02235 692969


Fax: 02235 952020


Email: info@ap24.org

Datenschutz

Bettwanzen


Die Bekämpfung der Bettwanze (Cimex lectularius) wurde aufgrund von Resistenzen in den letzten Jahren immer schwieriger, was einen deutlichen Anstieg der Population zur Folge hatte. Die Tiere verstecken sich in der Nähe ihrer Opfer, häufig also im Bettrahmen oder hinter Bildern, was zur Folge hat, dass meistens nur die Person auf einer Seite des Bettes gestochen wird. Gut zu erkennen sind die Stiche der Bettwanzen, denn meistens findet man im Bett kleinere Bluttropfen, da das hinterlassene "Bohrloch" verhältnismäßig groß ist und etwas nachblutet. Außerdem bilden sich nach dem Stich deutliche Quaddeln.




Ratten


Über Ratten gab es schon immer Gerüchte und Erzählungen. Fakt ist jedoch, dass die meisten Ratten im Kanalsystem leben und dort selbsterklärend keine natürlichen Feinde haben. Diese Tatsache und das dort verfügbare Futterpotential begünstigen eine explosionsartige Vermehrung, wenn nicht geeignete Massnahmen zur Bekämpfung ergriffen werden.





Schaben


Schaben (ugs. Kakerlaken) sind subtropische Tiere, die häufig auch von Urlaubsreisen mitgebracht werden. Da unsere modernen Wohnungen über Zentralheizungen verfügen und somit relativ konstante Temperaturen bieten, schaffen wir optimale Bedingung für die Tiere, die es ihnen ermöglichen, zu überleben und sich zu vermehren. Da Schaben so ziemlich alles fressen, was organischer Herkunft ist, können sie in nahezu jeder Umgebung genügend Futter finden. Einmal eingeschleppt erobern sie im Sturm unsere Wohnungen und Häuser.